top of page
  • AutorenbildJuVi

Zweite Jahresvollversammlung geschafft

Am 19. Februar war es soweit! Die erste jährliche Vollversammlung von JuVi wurde fällig, und damit füllte sich die Aula mit den Mitgliedern des Jugendvereins, dessen Funktionäre und einigen Ehrengästen. Der Jugendbeirat blickte zurück auf die Events des letzten Jahres und die geplanten Veranstaltungen für 2020. Mit Freude gehe man an die neuen Herausforderungen heran und jetzt schon konnte man die Vorfreude spüren. Im Anschluss hieß es Abschied nehmen für jene, die dem Jugendalter entwachsen sind und in die Erwachsenenwelt entlassen wurden. Es war der Moment für Andii Gurschler, Raffael Pirhofer, Karin Breitenberger und Kathrin Fliri. Während für sie die Zeit im Jugendtheater vorbei ist, wurden die 13 Neuzugänge vorgestellt und auch Horrer Matthias und Prugger Judith neben Tumler Hannes und Lechthaler Mathias zu Ehrenmitglieder ernannt. „Man solle mit dem Herzen bei der Sache bleiben und so weitermachen wie bisher“, so das Feedback der Ehrengäste und daran wird Juvi auch weiterarbeiten. Mit einer gemeinsamen Marende und intensiven Gesprächen ließ man den Abend ausklingen.



54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page