Der  Herr der Fliegen

Theater trifft kunst

Online Erleben

Leitung Nadia Schwienbacher

 

Weiter als bis zum Beginn der Endproben war es dem Ensemble von Der Herr der Fliegen nicht vergönnt gewesen. Nach der abgesagten Premiere im November 2020 und den angedachten Aufführungen im Jänner 2021 wollte das Team das Stück nicht kampflos aufgeben. Es wurde online geprobt, nach Alternativen gesucht und entschieden ein Hörstück aufzunehmen. Für uns!

Aus diesem Gedanken ist ein spannendes Projekt entstanden.

Die Jugendlichen haben das Stück im Tonstudio eingesprochen, es selbst geschnitten und daraus kleine Audio-Ausschnitte für die Ausstellung zusammengestellt. Auch Musik wurde aufgenommen. Die Beteiligten haben relevante Themen des Stücks rausgefiltert – knapp 90 Begriffe und zu 17 Hauptthemen Kunstobjekte geschaffen. Die weiteren Begriffe wurden in die Begleittexte eingearbeitet. Und das nicht genug: Man hat über politisches Geschehen diskutiert und Parallelen zur heutigen Zeit festgestellt. Daraufhin hat Mathias Steiner, stellvertretend für die Jugendlichen, informative Texte verfasst, die unter der Rubrik Blick über den Tellerrand zu finden sind. 


Das Ganze wurde nun auf einer Theaterbühne aufgebaut und ins richtige Licht gerückt.

Erleben Sie mit uns ein visuelles Audiotheater!

Zum Projekt

 
IMG_5959

IMG_5959

IMG_5958

IMG_5958

IMG_5956

IMG_5956

IMG_5953

IMG_5953

IMG_5950

IMG_5950

IMG_5954

IMG_5954

IMG_5949

IMG_5949

IMG_5946

IMG_5946

IMG_5947

IMG_5947

IMG_5945

IMG_5945

IMG_5948

IMG_5948

IMG_7478

IMG_7478

IMG_7450

IMG_7450

IMG_7433

IMG_7433

IMG_7445

IMG_7445

IMG_7429

IMG_7429

IMG_7444

IMG_7444

IMG_7439

IMG_7439

So sind unsere
Kunstwerke
entstanden.