Header_Theaterseite_Web.png

A JUVI ORIGINAL

Die Muse des Wahnsinns

von Mathias Steiner
Regie: Nadia Schwienbacher

FREILICHT-THEATER-TOUR

AM 21. und 22. Jänner 2022
Kulturhaus Karl Schönherr Schlanders


Gentiane

 

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Aufführungsdauer: 
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Preis pro Person
15 Euro inkl. kulinarischer Einlage

Einlass ab
16 Jahren


Lust auf Gänsehaut?

Header_Theaterseite_Web.png

Termine

Aufführung

Freitag, 21. Jänner 2022

Samstag, 22. Jänner 2022

Uhrzeit

Werden noch bekanntgegeben.

 

Aufführungsort

 


Gentiane & Pierre

Als Mädchen wächst Gentiane heran, von niemandem beachtet, sodass sie sich immer wieder in Selbstgesprächen verliert, sich schließlich auch einen Socius-einen Gefährten im Kopf schafft. Sie hegt tief in ihrem Innersten eigentlich nur den Wunsch von ihren Mitmenschen wahrgenommen zu werden.

 

Sie führt ein ödes Dasein, bis sie schließlich Pierre kennenlernt, der ebenfalls einsam und dem Wahn nahe aufwächst, auf der Suche nach Perfektion und sich selbst.

 

Für beide beginnt eine Liebesgeschichte und eine Verbindung der besonderen Art, eine Abhängigkeit zwischen Liebe und Hass, zwischen Glückseligkeit und Zwang eingepackt in Visionen, Unterdrückung, Krankheit und endend im puren Wahn.

 

Gentianes Wahnsinn

 

Der Feder des 18jährigen Mathias Steiner entsprang das Horrorstück

„Gentiane – Die Muse des Wahnsinns“,

das zu Halloween, also am 31. Oktober 2021 unter der Regie von Nadia Schwienbacher in Schlanders aufgeführt wird.

In schaurig-schöner Atmosphäre und an fünf verschiedenen Schauplätzen wird die Geschichte von Gentiane erzählt – von ihrer Kindheit an bis als Erwachsene. Ihr mit Pierre verwobenes Leben ist bemerkenswert – auch bemerkenswert anders, und soll uns bis ins Innerste unterhalten.

 

Grusel, Psycho und Theater – wieder einmal anders. Zuschauergruppen von bis zu 15 Personen sehen sich das Stück an den verschiedenen Spielorten an, begleitet von „einprägsamen“ Figuren. Meldungen für Gruppen bis zu 15 Personen (aber auch weniger) sind herzlich willkommen, denn das Theater und das Kreativsein in der Gemeinschaft soll leben! Hurra…!

 

Unsere Gentianes

 
IMG_9244_edited.jpg

Dorothea Frank

IMG_9279_edited.jpg

Miryam Bernhart

IMG_9289_edited.jpg

Denise Geneth

IMG_9299_edited.jpg

Susanne Resch Vilardo

IMG_9270_edited.jpg

Lara Peer

Unsere Pierres

IMG_9252.jpg

Laurin Pohl

IMG_9283.jpg

Marian Horrer

IMG_9284.jpg

Franz Mantinger

IMG_9297.jpg

Fabian Pircher

IMG_9263.jpg

Lukas Fleischmann

In weiteren Rollen

IMG_9259.jpg

Fabian Stevanin
als Giselher

IMG_9293.jpg

Hannes Tscholl
als Erzähler

c6acfaea-006b-48eb-b764-b948f8088034.JPG

Hannes Tumler
Erzähler

IMG_9272.jpg

Karin Breitenberger
als Schauer

IMG_9607.JPG

Annalena Alber
als Erzählerin

Das Ensemble

IMG_9603.JPG
IMG_9606.JPG
IMG_9602.JPG
IMG_9756.JPG
IMG_9601.JPG

Kreativ-Team

IMG_9291.jpg

Nadia Schwienbacher
Regie

IMG_9273.jpg

Jacob

Telfser
Regieassistent

IMG_9601.JPG

Mathias
Steiner

Autor

 

Hinter der Bühne

Regie: Nadia Schwienbacher

Regieassistenz: Jacob Telfser

Autor: Mathias Steiner

Kostüme: Sonia Thöni

Maske: Giulia Nasti

              Johanna Notte

              Leonie Seguella

              Fabian Stevanin

              Martina Steck

              Desire Schlögl

              und viele weitere fleißige Hände

Bühnenbau: Marian Horrer

                        Stefan Schönthaler

Technik: Stefan Schönthaler

Tonaufnahmen: Lara Peer

Grafik & Design: Daniel Trafoier

Kasse: Tobias Gemassmer

Gesamtleitung: Nadja Senoner

und viele weitere fleißige Hände

 

Green Pass

Beschluss der Landesregierung vom 6. August 2021

 

Es gilt für alle öffentliche Veranstaltungen (auch im Freien), dass der Zutritt nur mit einem gültigen GREEN PASS (grüner Pass) gewährt werden darf. Diese Regelung gilt ab dem 12. Lebensjahr. 

 

Der Nachweis kann digital oder in Papierform vorgelegt werden und gilt wenn:

  • genesen,

  • geimpft (ab dem 15. Tag nach der Erstimpfung)

oder

  • getestet (neg. Testergebnis gültig für 48h).

Der GREEN PASS muss beim Einlass vorgezeigt und durch den Veranstalter kontrolliert werden.

Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren stellen wir sogenannte Nasenflügeltest gratis auf dem Gelände zur Verfügung. 

Aufgrund der ständig ändernden Lage bitten wir Sie, sich stetig hier auf unserer Seite über den aktuellen Stand zu informieren.


Danke! Ihr JuVi TEAM.

 
Video- und Fotoaufnahmen verboten-3.jpg

Mit freundlicher Unterstützung:
Autonome Provinz Bozen - Amt für Jugendarbeit, Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch


Ein besonderer Danke geht an
Karner Getränke - Prad am Stj.

und 

Volxteattr Ouberwind Mals